Wirkungsweise von Ferrotron® und Fluxtrol®

Jedes elektrische Feld wird durch seine Umwelt beeinflusst. Jedes leitfähige Objekt, das in ein elektrisches Feld eingebracht wird, verändert es aufgrund der Ladungstrennung.

 

In elektrischen Wechselfeldern, in denen ein Strom fließt, entsteht gleichzeitig ein magnetisches Wechselfeld. Diese elektromagnetischen Felder breiten sich gleichmäßig um den Stromleiter herum aus. Die Ausbreitung kann verhindert bzw. gerichtet werden, indem man einen ferromagnetischen Stoff in das Feld einbringt.

 

Ferrotron® und Fluxtrol® sind solche ferromagnetische Materialien, die, je nach Type, eine unterschiedlich hohe Permeabilität für verschieden frequente elektromagnetische Felder bieten und somit eine Konzentration oder Abschirmung zulassen. 

Bild vergrößern

 

Aufgrund dieser Eigenschaften werden Ferrotron® und Fluxtrol® z.B. zur Abschirmung hoch-frequenter elektromagnetischer Felder in der Antennentechnik oder zur Ausrichtung des Magnetfelds in der Induktionserwärmung eingesetzt.  

  • Hinweise zum Einsatz von Ferrotron® und Fluxtrol® bei der Induktionserwärmung erhalten Sie hier!

Suche

Induktionsspule (schwarz) mit Abschirmung aus Fluxtrol® A