Kunststoffe für Rollen und Räder

Die bevorzugten Kunststoffe für Rollen und Räder weisen einerseits gute Steifigkeit, Härte und Abriebwiderstand und andererseits die nötige Schlagzähigkeit und Dämpfungsfähigkeit auf.

 

Allerdings sollte der Kunststoff nicht allein nach dem E- Modul und der Biege-festigkeit beurteilt werden. Ein hochfestes und dabei sprödes Material eignet sich weniger als ein zäher Kunststoff mit geringerem E- Modul, dafür aber mit hohem Verschleißwiderstand. Faserverstärkte Typen werden folglich nur in Ausnahme-fällen verwandt.

 

Um auf eine aufwendige Lagerung der Räder und Rollen verzichten zu können, werden auch tribologisch modifizierten Typen eingesetzt. Nachfolgend aufgeführte Kunststofftypen haben wir bereits vielfach erfolgreich für Räder und Rollen in allen möglichen Anwendungen eingesetzt.

Kunststoffe für höchste Belastungen

TypeBeschreibungDaten blatt
Victrex® PEEKfür erhöhte Anforderung an Temperatur- beständigkeit und MaßhaltigkeitPDF
Victrex® PEEK FC30mit guten tribologischen EigenschaftenPDF
Torlon® 4203beste Zähigkeit auch bei hoher TemperaturPDF
Vespel® SP-1für höchste TemperaturanforderungenPDF
Vespel® SCP-5000für höchste TemperaturanforderungenPDF

Kunststoffe für normale Belastungen

TypeBeschreibung

Daten

blatt

Nylatron® 6StandardqualitätPDF
Nylatron® 66geringfügig höhere mech. FestigkeitPDF
Nylatron® GSverbesserte VerschleißfähigkeitPDF
Nylatron® M

Standardqualität für Dia. > 100 mm

PDF
Nylatron® GSMverbesserte VerschleißfähigkeitPDF
Acetron® Hgut geeignet für Zahnräder und RitzelPDF
Ultra Wear® 1000für geringe BelastungenPDF
Polytron PVDFhohe ChemikalienbeständigkeitPDF
 

Suche

Zahnrad aus Polyamid

Kontakt

POLYTRON Kunststofftechnik
GmbH & Co. KG
An der Zinkhütte 17
51469 Bergisch Gladbach
Tel.: +49 (0) 2202 1009 0
Fax: +49 (0) 2202 1009 33