Rollen, Walzen und Räder

Rollen, Walzen und Räder sind ein weiteres typisches Anwendungsfeld für Kunst-stoffe. In fast allen industriellen aber auch kommerziellen Anwendungsbereichen findet man Räder und Rollen aus Kunststoffen.

 

Neben der Chemikalien- und Korrosionsbeständigkeit sind meist die guten Dämpfungseigenschaften und das schonende Verhalten gegenüber den Laufflächen Gründe für den Einsatz von Kunststoffen.

Vorteile der Kunststoffe allgemein:

  • gute Geräusch- und Schwingungsdämpfung
  • hohe Chemikalien- und Korrosionsbeständigkeit
  • Schutz des Gegenlaufpartners

Die bevorzugten Kunststoffe für Rollen und Räder allgemein sind Polyamide (PA) und Polyurethane (PUR), weil diese gute Steifigkeit, Härte und Abriebwiderstand mit der nötigen Schlagzähigkeit und Däpfungsfähigkeit verbinden.

Für Zahnräder wird neben Polyamid auch häufig Polyacetal (POM) verwandt, da dieser Kunststoff über ein gutes Rückstellvermögen verfügt und Schockbe-anspruchungen gut aufnehmen kann.

Hochleistungskunststoffe kommen vor allem immer dann für Rollen, Walzen und Räder zum Einsatz, wenn eine erhöhte Temperaturbeständigkeit und/oder eine höhere mechanische Festigkeit gefordert werden. Auch ihre besonders guten tribologischen Eigenschaften machen die Anwendung von Hochleistungskunst-stoffen häufig sinnvoll.

  • Mehr zur Materialauswahl erfahren Sie hier!
  • Mehr über geeignete Kunststoffe erfahren Sie hier!

Suche

Zahnrad aus Polyamid

Kontakt

POLYTRON Kunststofftechnik
GmbH & Co. KG
An der Zinkhütte 17
51469 Bergisch Gladbach
Tel.: +49 (0) 2202 1009 0
Fax: +49 (0) 2202 1009 33